Jackdaws

von Ken Follett

Bewertung:

Gelesen am:
30.05.2018

Inhalt:
1944, die Leopardin ist eine der besten britischen Agenten und operiert schon eine Weile erfolgreich hinter den feindlichen Linien im besetzten Frankreich. Doch der Anschlag auf ein eine wichtige deutsche Kommunikations-Station schlägt fehl und die Leopardin schmiedet einen neuen, nicht ungefährlichen Plan mit einem reinen Frauenteam.

Kritik:
Jackdaws hat mir ausgesprochen gut gefallen. Die Leopardin hat natürlich einen passenden deutschen Gegenspieler, der ebenfalls sehr gerissen, aber auch sehr brutal vorgeht. Das macht das Buch durchgängig spannend. Auch fand ich die Story recht glaubwürdig (zumindest für mich als Ahnungsloser) und sehr gut geschrieben.